BusinessPartner PBS

Memo baut Präsenz im Biofachhandel aus

  • 07.06.2011
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Im größten Bio-Supermarkt Baden-Württembergs hat sich Memo mit 250 Artikeln eine starke Präsenz in der Filiale gesichert.

Das Produktsortiment des Händlers umfasst Schulbedarf und Schreibwaren aber auch Naturtextilien und Hygieneprodukte der Marke „Memo“. Im „Bio-Mammut“-Markt werden drei Regalmeter für Schulbedarf und Schreibwaren belegt, bislang ist Memo mit einzelnen Produkten in verschiedenen Bio-Märkten Deutschlands vertreten. Das Sortiment der Regale soll in Zusammenarbeit mit „Bio-Mammut“ sukzessive getestet und abgestimmt werden, sagte Michael Becker, Vertriebsleiter für den Bereich Wiederverkauf bei Memo. In Heilbronn, im Kätchenhof, hatte „Bio-Mammut“ Ende Mai seine zweite Filiale in Deutschland eröffnet. Der Markt ist mit 1000 Quadratmetern zwar nicht der größte nach Fläche, aber in der Breite seines Sortiments führend in Deutschland.

Kontakt: www.memo.de; www.biomamut.de

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter