BusinessPartner PBS

Thalia-Buchkette legt weiter zu

  • 07.08.2008
  • Handel
  • Jörg Müllers

Um 4,6 Prozent auf insgesamt 2,4 Milliarden Euro steigern konnte die Hagener Konzernmutter Douglas ihren Umsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2007/2008.

Wichtigster Wachstumstreiber für das Unternehmen war neben den vor allem im Ausland starken Parfümerien die durch Zukäufe gestärkte Thalia-Buchkette, die neben ihrem Buchsortiment nach wie vor verstärkt auf PBS-Produkte setzt. Die Umsätze in den 285 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz stiegen um 12,4 Prozent auf 575,3 Millionen Euro. Die 54 Thalia-Buchhandlungen in Österreich und in der Schweiz erhöhten ihre Umsätze um 10,9 Prozent auf 133,4 Millionen Euro.

Die Douglas-Gruppe plant, weiter wertorientiert zu wachsen. Der Investitionsschwerpunkt liege weiter auf den Douglas-Parfümerien. Aber auch im Buchbereich wolle die Thalia-Gruppe im deutschsprachigen Raum weitere Filialen eröffnen bzw. bestehende Standorte modernisieren. Im Gespräch seien aber auch Beteiligungen an regional führenden Sortimentsbuchhändlern.

Kontakt: www.douglas-holding.de

Verwandte Themen
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter