BusinessPartner PBS

Computacenter: Umsatz steigt in allen Bereichen

  • 07.09.2012
  • Handel
  • Dorothee Ragg

Computacenter hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr um 4,2 Prozent auf 1,42 Milliarden Britische Pfund gesteigert. Investitionen in Mitarbeiter und Prozesse drückten jedoch den Gewinn des IT-Dienstleisters.

Bei konstanten Wechselkursen konnte über alle Länder hinweg ein Umsatzwachstum von fünf Prozent erzielt werden, während der Service organisch zweistellig wuchs. Gleichzeitig reduzierte sich der Gewinn vor Steuern um rund 10 Prozent auf 24,0 Millionen Britische Pfund. Im Vergleichszeitraum 2011 lag er bei 26,6 Millionen.

Der Umsatz in Deutschland wuchs im ersten Halbjahr um 7,5 Prozent auf 718,7 Millionen Euro. Im gleichen Zeitraum 2011 waren es nur 668,6 Millionen Euro. Mit 478,6 Millionen Euro hat den größten Umsatzanteil dabei das Produktgeschäft, das um 3,7 Prozent wuchs. Noch positiver entwickelte sich das Servicegeschäft, das im Vergleich zum Vorjahreszeitraumum 16 Prozent von 207 Millionen Euro auf 240,1 Millionen Euro wuchs. Dieses Wachstum basiert zu einem großen Teil auf den Dienstleistungsverträgen, die Computacenter Ende des vergangenen Jahres in Deutschland gewinnen konnte. Hinzu kam eine anhaltend positive Entwicklung im Beratungsgeschäft. Um die Services in der gewohnten Qualität zu erfüllen, hat der britische IT-Dienstleister in Mitarbeiter und Prozesse investiert, was sich auch auf die Profitabilität in Deutschland ausgewirkt hat. So sank der operative Gewinn auf 6,6 Millionen Euro, in 2011 waren es noch 9,7 Millionen Euro.

„2011 haben wir langfristige Serviceverträge mit einem bis dahin nicht gekannten Volumen gewonnen. Das war sehr erfreulich, stellte uns aber bei dem aktuellen Fachkräftemangel vor Herausforderungen“, beschreibt Oliver Tuszik, Vorstandsvorsitzender und CEO von Computacenter die Situation. Tuszik ist sich jedoch sicher, das sich die Investitionen in Personal sowie die Erbringungsstrukturen, die sich sich aktuell auf den Gewinn auswirken „auf Dauer auszahlen.“

Kontakt: www.computacenter.com

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter