BusinessPartner PBS

resin plant neuen Verbindungsbau

  • 07.10.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Der Fachhändler resin plant an seinem Hauptstandort Binzen ein Neubauvorhaben, das Flächen für die Vermietung schaffen aber auch den Bürofachmarkt weiter beleben soll.

resin in Binzen
resin in Binzen

Trotz positiver Geschäftsentwicklung benötige man für Back-Office und den klassischen Ausstellungsbereich des Kerngeschäfts weniger Fläche, teilte resin mit. Parallel dazu werde ein immer größerer Anteil des verkehrsgünstig gelegenen Gebäudes vermietet, inzwischen rund 1700 Quadratmeter von insgesamt 6500 Quadratmetern. Ein neuer Verbindungsbau soll nun zum einen den Zugang zu den Geschossen verbessern und den Energieverbrauch senken. Zum zweiten sollen aber auch neue Möglichkeiten zur Vermietung geschaffen werden: für Einzelbüros wie auch für so genannte Co-Working-Spaces und Konferenzräume. Außerdem soll eine Fläche im Erdgeschoss des neuen Zwischentrakts entstehen, die sich für kleine Ausstellungen und Messen eignet und über besonders hohe Aufenthaltsqualität verfügt. Ziel des Neubaus sei es, Erfahrungen bei der Büronutzung zu sammeln und eine Möglichkeit zur Überprüfung neuer Bürokonzepte zu haben. Ein weiterer Nebeneffekt dieser Maßnahmen soll die zusätzliche Belebung des schon heute gut besuchten Erdgeschosses sein, das unter anderem den Bürofachmarkt beherbergt. „Die Vor-Ort-Versorgung mit Büroartikeln spielt neben dem klassischen Strecken-/Versandgeschäft, das resin im GdB-Verbund sowohl mit Katalog und Online-Shop erfolgreich bedient, eine langfristig wichtige Rolle“, so Friedrich I. Resin von der Geschäftsführung.

Kontakt: www.resin.de; www.gdb-office.de

Verwandte Themen
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter