BusinessPartner PBS
Büromarkt Böttcher in Jena: Umsatzwachstum von rund 40 Prozent
Büromarkt Böttcher in Jena: Umsatzwachstum von rund 40 Prozent

E-Commerce: Büromarkt Böttcher mit neuen Rekorden

Büromarkt Böttcher hat mit seinem Geschäftsmodell des reinen Online-Verkaufs im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut Rekorde gebrochen: Umsatz und Kundenzahl haben neue Höchststände erreicht.

Wie das Unternehmen aus Jena meldet, ist der Umsatz im zurückliegenden Jahr auf mehr als 140 Millionen Euro geklettert (Vorjahr: mehr als 100 Millionen). Die Zahl der Neukunden beziffert Böttcher auf mehr als 360 000, insgesamt wird eigenen Angaben zufolge mehr als eine Million Kunden betreut. Und auch die Zahl der Mitarbeiter ist weiter gestiegen: Mittlerweile arbeiten rund 300 Menschen für den Online-Händler (Vorjahr: 260) – und weitere Einstellungen in allen Bereichen des Unternehmens seien geplant. Denn das Wachstum soll auch im kommenden Jahr fortgeschrieben werden: Büromarkt Böttcher rechnet für das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatzplus von erneut 30 bis 40 Millionen Euro.

Gegenüber BusinessPartner PBS hatte Firmenchef Udo Böttcher schon im Dezember das vergangene Jahr als eines der erfolgreichsten der Firmengeschichte bezeichnet. Das komplette Statement lesen Sie hier oder in der kommenden Ausgabe 1-2016 von BusinessPartner PBS, die am 21. Januar erscheint.

Kontakt: www.bueromarkt-ag.de 

Verwandte Themen
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter