BusinessPartner PBS

Geldkarte schafft den Durchbruch nicht

In diesem Jahr feiert die Geldkarte zehnjähriges Jubiläum. Doch auf Kundenseite besteht kaum Nachfrage nach diesem modernen Zahlungsmittel.

Zwar habe sich der Einsatz der Geldkarte seit der Einführung 1997 stetig erhöht, aber nur auf sehr geringem Niveau, so die Expertise des HDE. 2006 seien insgesamt 104 Millionen Euro mit der Geldkarte umgesetzt worden, gemessen am Gesamtumsatz des deutschen Einzelhandels von 389 Milliarden Euro sei das nur ein "verschwindend geringer Betrag", der überwiegend an Automaten und in Parkhäusern umgesetzt werde. Auch die Kosten für den Handel seien mit 0,3 Prozent des Umsatzes zu hoch und würden die weitere Marktdurchdringung verhindern, kommentiert Ulrich Binnebößel, Experte für Zahlungssysteme beim HDE. Einen größeren Erfolg könnte die Funktion der Geldkarte als Altersnachweis bringen, wie seit Anfang Januar beim Zigarettenkauf notwendig.

Kontakt: www.hde.de  

Verwandte Themen
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter