BusinessPartner PBS

Handelsriese mit neuem Großaktionär

Multiunternehmer Bernard Arnault erwarb gemeinsam mit dem Investmentfonds Colony Capital 9,1 Prozent von Carrefour, dem führenden französische Handelskonzern.

Der 58-jährige Arnault, der zu den reichsten und einflussreichsten Managern Frankreichs zählt, ist auch größter Aktionär, Aufsichtsrats- und Vorstandschef von Moët Hennessy Louis Vuitton. LVMH, zu dem auch die Schreibgerätemarke Omas gehört, gilt als größter Luxusgüterkonzern der Welt. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, verschiebe der Einstieg Arnaults das Machtgefüge im Handelskonzern inmitten von Übernahmespekulationen. Entsprechende Erwartungen hätten den Aktienpreis von Carrefour im Laufe dieses Jahres um etwa 20 Prozent steigen lassen. Carrefour ist mit 12 000 Geschäften in 29 Ländern hinter Wal-Mart der zweitgrößte Einzelhändler der Welt. Auf seinem Heimatmarkt kämpft der Konzern seit Jahren jedoch gegen starken Wettbewerb durch andere Lebensmittelanbieter und versucht sich durch Niedrigpreise zu behaupten. Die Umsatzzahlen für das vierte Quartal 2006 waren jedoch enttäuschend ausgefallen.

Kontakt: www.carrefour.com

Verwandte Themen
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (c.) Rednet
Rednet stattet hessische Schulen bis 2021 aus weiter