BusinessPartner PBS

Media/Saturn forciert Online-Angebot

  • 08.03.2010
  • Handel
  • Werner Stark

Die zur Metro-Gruppe gehörenden Elektronikmärkte Media Markt und Saturn stehen nach einem Bericht in der aktuellen Ausgabe der „Wirtschaftswoche“ vor einer größeren Internet-Offensive.

Demanch plane die Metro-Konzerntochter Media-Saturn den zügigen Ausbau der deutschen Web-Angebote. Nach dem Start von Online-Pilotshops in den Niederlanden und Österreich soll das Online-Angebot vom zweiten Quartal an systematisch ausgebaut werden. Zunächst sollen über die Website zusätzliche Entertainment-Angebote wie Film-DVDs und Computerspiele verkauft werden. Vom dritten Quartal an sollen dann auch Elektronikartikel und Hardware angeboten werden. Zudem seien so genannte Web-2.0-Elemente wie ein Mitmach-Lexikon für Technikfragen („MediaPedia“) sowie zusätzliche Download-Möglichkeiten für digitale Medien vorgesehen. Die Filial-Geschäftsführer sollen am Gewinn der Online-Shops, die landesweit einheitliche Preise bieten, beteiligt werden. Das dezentrale Preismodell für das stationäre Geschäft soll dagegen beibehalten werden.

Kontakt: www.media-saturn.com

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter