BusinessPartner PBS

CE kommuniziert positive Zahlen

  • 08.04.2008
  • Handel
  • Werner Stark

Der Büroartikel-Global, der seit dem Übernahmeangebot vom 19. Februar verstärkt vom Wettbewerber Staples umworben wird, meldet für das erste Quartal gute Zuwächse.

Demnach konnte Corporate Express in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres im schwierigen Nordamerika-Geschäft um zwei sowie in Europa um drei Prozent zulegen. CEO Peter Ventress zeigt sich nach den Ergebnissen in einer heutigen Mitteilung zuversichtlich, mit dem im vergangenen Jahr eingeleiteten Restrukturierungskurs "auf dem richtigen Weg zu sein".

Staples hatte Anfang der vergangenen Woche den Finanzierungsrahmen für die Übernahme-Offerte mitgeteilt. Demnach stehen nach Finanzierungsabsprachen mit den Banken Lehman Brothers, Bank of America und HSBC Bank (alle USA) drei Milliarden Dollar sowie weitere Barreserven und bestehende Kreditrahmen zur Verfügung. Staples hatte am 19. Februar ein Übernahmeangebot über 2,5 Milliarden Dollar abgegeben.

Kontakt: www.corporateexpress.com, www.staples.com

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter