BusinessPartner PBS

Büro Uriot als „MDS-Master“ zertifiziert

  • 08.07.2011
  • Handel
  • Michael Smith

Büro Uriot aus Offenburg ist Ende Juni von Ricoh Deutschland als Managed Document Services (MDS)-Master zertifiziert worden.

„Besonders hinsichtlich Analyse, Beratung und Lösungsentwicklung werden wir von der Zertifizierung und dem neuen Wissen profitieren. Dies ist auch eine Investition in die Zukunft unseres Unternehmens“, sagt Philipp Jaroschowitz, Geschäftsführer von Büro Uriot.

Teil der Vorbereitungen auf die MDS-Zertifizierung war eine TÜV-Zertifizierung. Um das TÜV-Zertifikat und das Prüfsiegel für „Beratungs- und Servicequalität in der Bürokommunikation“ zu bekommen, hat sich das Unternehmen einem umfassenden Audit unterzogen. Im Mittelpunkt der Prüfung standen die Beratungskompetenz und Serviceorientierung von Büro Uriot.

Philipp Jaroschowitz, Geschäftsführer von Büro Uriot (rechts) und Heiko Naumann von Ricoh Deutschland bei der Übergabe des MDS-Zertifikats in Offenburg.
Philipp Jaroschowitz, Geschäftsführer von Büro Uriot (rechts) und Heiko Naumann von Ricoh Deutschland bei der Übergabe des MDS-Zertifikats in Offenburg.

Der TÜV-Standard wurde vom TÜV Nord und Ricoh Deutschland entwickelt. Speziell auf Fachhandelsunternehmen ausgelegt, definiert er Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem: Es stellt sicher, dass Qualität und Kundenorientierung, besonders in den Bereichen Beratung und technischer Service, bei jedem zertifizierten Fachhändler systematisch geprüft und kontinuierlich verbessert werden.

Neben dem Zertifizierungsaudit muss sich das Unternehmen in den nächsten beiden Jahren jeweils einem so genannten Überwachungsaudit stellen. So wird gewährleistet, dass die Anforderungen des TÜV-Standards langfristig umgesetzt und erfüllt werden. Alle drei Jahre muss Büro Uriot ein erneutes Zertifizierungsaudit absolvieren, dem wiederum jährliche Überwachungsaudits folgen. „Ab jetzt werden wir jährlich auf den Prüfstand gestellt. Das Ziel ist es, kontinuierlich Verbesserungen zu erreichen. Die regelmäßigen Audits von externen Spezialisten helfen uns dabei. Unsere Kunden und wir als Unternehmen werden sehr davon profitieren“, erklärt Jaroschowitz.

Kontakt: www.uriot.de, www.ricoh.de

Verwandte Themen
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter
Bei der Übergabe der Urkunde (von links): Mike Reif (Vertriebsleiter Dach bei Horn), Isabell Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Michael Schreier (Vertriebsleiter bei Soennecken), Thomas Horn (Geschäftsführung Horn GmbH), Dr. Rainer Barth (Vorstand Soennec
Firma Horn zeichnet Michael Schreier von Soennecken aus weiter
Freuen sich über die Partnerschaft mit dem SC Freiburg (von links): Ben Bonde, Sales Manager Infront Germany, zusammen mit den beiden jaka-Geschäftsführern Jan Toews und Tim Haas (Bild: Quelle Infront Germany GmbH)
jaka macht Druck beim SC Freiburg weiter