BusinessPartner PBS

Lutz verabschiedet sich in den Ruhestand

  • 08.10.2007
  • Handel
  • Susanne Fuchs

Ute Suberg und Carsten Marckmann sind mit sofortiger Wirkung vom Aufsichtsrat der Büro Forum 2000 AG in den Vorstand der Oederaner Einkaufskooperation berufen worden.

Bereits zu Beginn der Kooperation der Büro Forum 2000 AG mit der Büroring eG im Juni 2006 hatte Vorstand Armin Lutz mitgeteilt, dass dieser Schritt auch der Sicherung seiner Nachfolge dienen soll. Nun verabschiedet er sich in den Ruhestand und will wieder mehr Zeit seiner Familie und seinen Hobbys widmen. Seine Nachfolge treten Ute Suberg und Carsten Marckmann an. Beide nehmen die Aufgabe in Personalunion mit ihrer Vorstandstätigkeit bei der Büroring eG wahr. Am Standort Oederan und an der Betreuung der Fachhandelspartner soll sich grundsätzlich nichts ändern. Das erklärte Ziel beider Unternehmen sei es, die mittelständischen Betriebe der PBS-Branche zu stärken und zu erhalten. Synergie- und Kosteneffekte sollen zukünftig stärker genutzt und die vertrieblichen Aktivitäten forciert werden.

Kontakt: www.bueroforum2000.de und www.bueroring.de

Verwandte Themen
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter
WinWin-Vorstandssprecher Frank Eismann (l.) und Boris Hose, Geschäftsführer bei business//acts
WinWin-Gruppe und business//acts vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA-Gruppe wächst weiter weiter