BusinessPartner PBS

Ringfoto kooperiert mit The Phone House

  • 08.10.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Die Nürnberger Verbundgruppe für Fotofachhändler hat mit dem führenden europäischen Mobilfunk-Einzelhändler einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Damit ist die Ringfoto-Gruppe, die sich schon seit geraumer Zeit intensiv mit neuen, artverwandten Sortimenten beschäftigt, dem erwarteten Zusammenwachsen der beiden Märkte Fotofachhandel und Telekommunikation einen wichtigen Schritt näher gekommen. The Phone House, bislang bereits mit rund 500 Ladengeschäften in Deutschland vertreten, hat jetzt die Möglichkeit, über rund 2200 Standorte der Ringfoto-Gruppe Flagge zu zeigen. Neben den Endgeräten und Zubehörartikeln können die Fotofachhändler zukünftig auch eine Shop-Einrichtung von The Phone House beziehen. Ein weiterer Pluspunkt ist ein kürzlich zwischen The Phone House und T-Mobile geschlossener Kooperationsvertrag. In der Schweiz ist der Telekommunikationsanbieter seit Anfang des Jahres Vertragspartner des führenden Bürofachmarkt-Betreibers Office World.

Kontakt: www.ringfoto.de, www.phonehouse.de

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter