BusinessPartner PBS

Buhrmann bleibt hinter Erwartungen

  • 09.02.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der international ausgerichtete Büroprodukte-Händler, der in Deutschland unter dem Namen Corporate Express aktiv ist, leidet vor allem unter dem verhaltenen Geschäft in den USA.

Nach einer enttäuschenden Umsatzentwicklung für die Monate Oktober bis Dezember in den USA rechnet Konzernchef Frans Koffrie für das laufende erste Quartal mit einem organischen Umsatz vergleichbar mit dem vierten Quartal. Eine Besserung sei erst im Laufe des Geschäftsjahres zu erwarten, teilte das Unternehmen gestern mit. Im vierten Quartal stieg der Überschuss im Konzern von 32,9 auf 40,9 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 1,60 auf 1,66 Milliarden Euro zu. Operativ stieg der Gewinn auf 75,6 (Vorjahr 59,1) Millionen Euro. Die erreichten Werte liegen jeweils klar hinter den Analystenerwartungen zurück. Buhrmann will seine amerikansichen, europäischen und australischen Einheiten unter der Bezeichnung "Global Office Products" zusammenführen.

Nach einer enttäuschenden Umsatzentwicklung für die Monate Oktober bis Dezember in den USA rechnet Konzernchef Frans Koffrie für das laufende erste Quartal mit einem organischen Umsatz vergleichbar mit dem vierten Quartal. Eine Besserung sei erst im Laufe des Geschäftsjahres zu erwarten, teilte das Unternehmen gestern mit. Im vierten Quartal stieg der Überschuss im Konzern von 32,9 auf 40,9 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 1,60 auf 1,66 Milliarden Euro zu. Operativ stieg der Gewinn auf 75,6 (Vorjahr 59,1) Millionen Euro. Die erreichten Werte liegen jeweils klar hinter den Analystenerwartungen zurück. Buhrmann will seine amerikansichen, europäischen und australischen Einheiten unter der Bezeichnung "Global Office Products" zusammenführen.

Kontakt: www.buhrmann.com, www.corporateexpress.de

Kontakt: www.buhrmann.com, www.corporateexpress.de

Verwandte Themen
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter
Reger Andrang: über 70 Teilnehmer informierten sich beim Bensegger-Business-Breakfast über das Thema "Gesundheit im Büro"
Bensegger informiert über „Gesundheit im Büro“ weiter