BusinessPartner PBS

Aus Buhrmann wird Corporate Express

  • 09.03.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der niederländische Büroprodukte-Händler will den Namen Corporate Express weiter forcieren, um Synergien im Bereich Marken-Bekanntheit und Marketing zu nutzen.

Buhrmann will seine amerikanischen, europäischen und australischen Einheiten unter der gemeinsamen Bezeichnung Corporate Express zusammenführen. Von der zukünftigen Corporate Express NV in Amsterdam erwartet Konzernchef Frans Koffrie insbesondere Vorteile eines einheitlichen Marketings sowie einen gestärkten Markennamen. Dies gilt vor allem für den bereits heute beachtlichen Anteil des Eigenmarken-Sortiments. In Deutschland ist der Global Player schon seit einigen Jahren unter Coporate Express aktiv. Die Umbenennung bedarf noch der Zustimmung der Jahreshauptversammlung am 12. April.

Kontakt: www.buhrmann.com, www.corporateexpress.com

Verwandte Themen
Marc Gebauer, Geschäftsführer Lyreco Deutschland
Lyreco-Umsatz bei über zwei Milliarden weiter
Lyreco, hier am Standort in Barsingenhausen, hat die besten Lieferanten ausgezeichnet.
Lyreco zeichnet Lieferanten aus weiter
Informierten auf der Paperworld in Frankfurt über die nächsten Schritte (v.l.): InterES-Geschäftsführer Wolfgang Möbus; Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus; Robert Brech, Geschäftsführer der Kaut-Bullinger Holding; Bernhard Gr
Umbau bei Kaut-Bullinger im Plan weiter
duo schreib & spiel erweitert die Geschäftsführung.
Gabriele Lubasch erweitert duo-Geschäftsführung weiter
Freuen sich über die erneute Auszeichnung (v.l.): die Streit-Mitarbeiter Simon Gewald (kaufm. Leiter), Julia Jawinski (Personal), Marc Fuchs (Leiter Business Unit Streit systec)
Streit erhält erneut Auszeichnung weiter
Computacenter Deutschland bleibt auf Kurs.
Computacenter steigert Umsatz und Gewinn in Deutschland weiter