BusinessPartner PBS

Büroprint forciert Marketing

  • 09.03.2007
  • Handel
  • Susanne Fuchs

Im Rahmen der zweitägigen Vollversammlung in Hanau haben die Mitglieder der größten zu Büroring gehörenden Marketinggruppe zahlreiche Marketing-Aktionen verabschiedet.

Erstmals wurde zu einer zweitägigigen Veranstaltung, die ein umfangreiches Rahmenprogramm bot, eingeladen. 34 der derzeit 69 Mitglieder zählenden Büroprint-Gruppe kamen zur dritten Vollversammlung und zeigten sich sichtlich zufrieden mit der Entwicklung der Gruppe. Auf Basis einer umfangreichen Mitgliederbefragung in den letzten Monaten stellte Holger Rosa zahlreiche neue Marketing-Aktionen vor. Mit großer Mehrheit wurde eine Ausweitung des Zielgruppen-Marketings beispielsweise in Form von Kundenanschreiben, Radio- und Kinowerbung angenommen. Ebenfalls wurde die Überarbeitung des Internet-Auftritts und die Einbindung des Büroring-Online-Shops Technik/Tinte/Toner beschlossen.

Guido Schöller (Schöller EDV Dienstleistungs GmbH, Alsdorf) hat den Händlerbeirat verlassen, Alexander Schröder (Schröder Bürosysteme Service GmbH, Dresden) wurde neu in das Amt gewählt.

Kontakt: www.bueroprint.de

Verwandte Themen
Lutz Wenger
Lutz Wenger neu im Aufsichtsrat weiter
Immer wieder sind Informationen über den Verkauf von Staples öffentlich geworden: Mit Sycamore Partners sollen die Gespräche nun kurz vor einem Abschluss stehen.
Staples in Verkaufsgesprächen mit Sycamore? weiter
Technik-Themen im Fokus: reger Zuspruch bei der Ormanns-Hausmesse in Düsseldorf
Fachhändler Ormanns setzt auf Hausmessen weiter
Neben der Digitalisierung (66 Prozent) gehören auch die Suche nach geeigneten Mitarbeitern (55 Prozent) sowie hohe Ausgaben für Mieten zu den Herausforderungen für den Handel. (Grafik: Bitkom)
Digitalisierung ist die größte Herausforderung für Händler weiter
WinWin-Vorstandssprecher Frank Eismann (l.) und Boris Hose, Geschäftsführer bei business//acts
WinWin-Gruppe und business//acts vereinbaren Zusammenarbeit weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA-Gruppe wächst weiter weiter