BusinessPartner PBS

Staples ruft Chefsessel zurück

  • 09.04.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Staples korrigiert das Belastungsgewicht des Chefsessels „Luxor“ der Eigenmarke nach unten, das Produkt wurde mit einem Belastungsgewicht von 160 Kilogramm beworben.

Chefsessel „Luxor“ von Staples: Händler nimmt die Stühle zurück.
Chefsessel „Luxor“ von Staples: Händler nimmt die Stühle zurück.

Nach erneuten Qualitätsprüfungen, so teilt Staples jetzt auf seiner Website mit, hätte man festgestellt, dass das Modell nur bis maximal 102 Kilogramm belastet werden kann. Der Händler bietet den Umtausch des betroffenen Produktes an, wenn es zwischen Oktober 2013 und Februar 2014 gekauft wurde. Der Kaufpreis werde zurückerstattet. Der Chefsessel „Luxor“ wird bei Staples aktuell nicht mehr im Programm geführt.

Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter