BusinessPartner PBS

Soennecken-GV setzt Akzente

  • 09.05.2012
  • Handel
  • Werner Stark

Das neue Veranstaltungsformat der Jahrestagung der Overather Händlerkooperation scheint zu stimmen, so die positive Rückmeldung aus dem Mitgliederkreis.

Deutliches Wachstum in Umsatz und Gewinn und die höchste Ausschüttung seit Einführung des Euro – bei der diesjährigen Generalversammlung am 8. Mai in Lübeck fiel die Jahresbilanz der Soennecken eG positiv aus. Von einer „sehr, sehr erfreulichen Entwicklung“ sprach Vorstandschef Benedikt Erdmann mit Blick auf die Zahlen des Geschäftsjahres 2011. So stiegen die Umsätze der Zentralregulierung im Vergleich zum Jahr 2010 um 9,4 Prozent auf 447 Millionen Euro, bei der Großhandelstochter Soennecken LogServe wurde eine Umsatzsteigerung von 2,9 Prozent auf 109,41 Millionen Euro erreicht. „Soennecken LogServe leistet mittlerweile einen maßgeblichen Beitrag zum Ergebniswachstum“, konstatierte Erdmann zufrieden. Vor dem Hintergrund dieser Erfolge kündigte er einen weiteren Anstieg auch bei den Ausschüttungen an: „Wir werden unser Ziel, drei Prozent auszuschütten, bei einigen Mitgliedern bereits 2012 erreichen.“ Angekündigt wurde zudem, dass bei der Rückvergütung ab 2013 erstmals auch Warenumsätze der LogServe Berücksichtigung finden werden.

Erdmann und Vorstandskollege Rainer Barth betonten im Rahmen ihrer Jahresbilanz unter anderem auch die Erfolge im Artikeldatenmanagement: Man könne den Händlern nun Daten in einer Qualität und Umfänglichkeit zur Verfügung stellen, die in der Branche einzigartig seien. Wichtige Themen für die Zukunft seien die Stärkung der Ladengeschäfte und die Frage, wie die Genossenschaft vermehrt am Online-Markt partizipieren könne. Bei der abschließenden Aufsichtsratswahl wurden Kirsten Haller, Ruth Wolters, Manfred Leipold und Benno Lohausen in ihren Ämtern bestätigt.

Einen Tag vor der Generalversammlung hatte erstmals die „Soennecken Impuls“ stattgefunden. Das neue Eventformat soll Mitglieder, Lieferanten und Mitarbeiter zusammen bringen und damit den Dialog fördern. Zur Premiere wurde auf der Ostsee eine Regatta mit 46 Yachten ausgetragen, aus der das von Esselte Leitz gecharterte Segelboot vor Tarifold und e.bootis/Kassaline als Sieger hervorging. Schon im Vorfeld war die Resonanz auf die Regatta positiv gewesen: die Veranstaltung war mit 139 Mitgliedsunternehmen und 360 Personen seit Wochen ausgebucht. Nach dem Rennen sprachen Mitglieder von dem „Highlight der letzten 20 Jahre“. Gute Noten bekam zudem der Impulsvortrag von Wolfgang Clement – ein rethorisches Feuerwerk mit Inhalt, so die vielgehörte Meinung.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter