BusinessPartner PBS

Staples Retail zielt auf Lehrer

  • 09.07.2013
  • Handel
  • Werner Stark

Der Fachmarkt-Betreiber Staples, der in Deutschland bundesweit derzeit mit 58 Filialen vertreten ist, startet während der so genannten „Lehrer-Wochen“ mit einer 15-Prozent-Rabattaktion bei Pädagogen.

Den Anfang machen Hamburg und Schleswig-Holstein: In der Zeit vom 15. Juli bis zum 10. August erhalten Lehrer in den beiden Bundesländern mit den frühesten Sommerferien einen Rabatt in Höhe von 15 Prozent auf ihre Einkäufe in den dortigen Staples-Filialen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Utensilien für die Schule sind oder für das heimische Büro. Um an den Lehrer-Wochen teilzunehmen, werden die Lehrer via exklusivem Anschreiben in den nächsten Wochen persönlich und exklusiv eingeladen. Die Lehrer, die keine Einladung bekommen, erhalten den Rabatt gegen Nachweis. Die Aktion findet auch jenseits der Elbe statt und richtet sich an Lehrer in den Bundesländern Bremen/Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Alle Details und die exakten Termine für die Aktion „Lehrer-Wochen“ in den teilnehmenden Bundesländern stehen auf der Website.

Kontakt: www.staples.de/lehrer

Verwandte Themen
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter