BusinessPartner PBS

Staples kürte "die schönsten Schultüten"

  • 09.09.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

15 045 Schultüten brachten Kunden in die Staples Filialen zum kostenlosen Befüllen. Erstmals kürten Mitarbeiter-Jurys im Rahmen der Aktion auch "die schönsten Tüten".

Der Wettbewerb war Teil einer bundesweiten Schultüten-Aktion, die Staples Deutschland bereits im sechsten Jahr durchgeführt hat: Zwei Wochen vor Schulbeginn konnten Eltern von ABC-Schützen leere Tüten in die Filialen bringen, die dann dort von den Mitarbeitern kostenlos mit Schreibwaren gefüllt wurden. Für jede Schultüte spendete das Unternehmen obendrein 50 Cent an den Deutschen Kinderschutzbund. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der befüllten Tüten fast verdreifacht. Die über 15 000 Schultüten hatten die Kunden in den 56 Staples Märkten sowie in den ebenfalls zum Unternehmen gehörenden Filialen Fritz Palm (Berlin), Ortloff (Köln) und Corporate Express (Bad Kreuznach) abgegeben.

Kontakt: www.staples.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter