BusinessPartner PBS

Aldi forciert wieder Büroprodukte

  • 09.10.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der in Deutschland führende Discounter bietet in dieser Woche erneut ein umfangreiches Programm an Büroartikeln, das vom Chefsessel bis zu Bewerbungsmappen reicht.

Aldi setzt im Nonfood-Aktionsgeschäft weiter auf Büroprodukte. In dieser Woche umfasst das Angebot, das in Zeitungsanzeigen sowie Prospektflyern intensiv beworben wird, einen Chefsessel für 99,99 Euro, ein Spiral-Bindegerät (19,99 Euro);

eine Schneidemaschine (17,99 Euro) bis zur Schreibtischleuchte (9,99 Euro). Auffallend ist zudem das umfangreiche Bürobedarfssortiment, das vom Papierkorb (3,99 Euro) über einen Tischrechner (3,99 Euro) bis zu Textmarker ( vier Stück für 1,59 Euro);

Bewerbungsmappen ( drei Stück für 2,99 Euro);

Versandtaschen (1,99 Euro);

Klebstiften (zwei Stück für 1,19 Euro) und Fächermappen (2er-Set für 2,99 Euro) reicht. Angeboten und beworben wird zudem ein ausgewähltes Scrapbooking und Bastelsortiment.

Kontakt: www.aldi-sued.de

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter