BusinessPartner PBS
In der Berner Innenstadt sind E-Rikschas von Lyreco unterwegs, die Kunden sollen schnell und umweltfreundlich ihre Waren erhalten.
In der Berner Innenstadt sind E-Rikschas von Lyreco unterwegs, die Kunden sollen schnell und umweltfreundlich ihre Waren erhalten.

Letzte Meile der Postzustellung: Lyreco liefert in Bern per E-Rikscha aus

Seit kurzem beliefert Lyreco Switzerland seine Kunden in der Berner Innenstadt mit einer E-Rikscha. Der Händler prüft die Ausdehnung des neuen Konzepts auf andere Städte.

Leichte Materialien wie Persönliche Schutzausrüstung, Büroartikel und Pausenverpflegung lassen sich gut mit einer E-Rikscha transportieren, teilte der Schweizer Händler mit. Bei einem Ladevolumen von 1,5 Kubikmetern schafft der Rikschafahrer rund 40 Lieferungen pro Tag. Gerade in der Berner Innenstadt, wo Lyreco seine Kunden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen bisher nur bis elf Uhr beliefern konnte, können nun kurze Lieferzeiten besser gewährleistet werden: Was der Kunde heute bestellt, erhält er am nächsten Tag zugestellt.

„Dass uns die Kunden und Passanten stärker wahrnehmen und uns Sympathie entgegenbringen, ist ein willkommener Zusatznutzen. In erster Linie geht es uns jedoch um den Umweltschutz“, erklärt Stephan Nüesch, QSS Manager bei Lyreco Switzerland, „Die Grobverteilung unserer Bestellungen geschieht über die Schiene. Die Feinverteilung in der Berner Innenstadt übernimmt neu der Rikschafahrer. Auf diese Weise reduzieren wir die CO2-Emissionen für Auslieferungen in Bern markant.“ Ob das Konzept auch in anderen Schweizer Städten umgesetzt wird, wird derzeit geprüft. Ein wichtiges Entscheidungskriterium werde sein, ob sich die E-Rikscha auch unter winterlichen Bedingungen bewährt.

Kontakt: www.lyreco.ch 

Verwandte Themen
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter
Mit der Zustimmung der Aktionäre ist die Akquisition von Staples durch die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners abgeschlossen.
Sycamore Partners schließt Staples-Akquisition ab weiter