BusinessPartner PBS

Büroring: Umsatzplus im Zentrallagergeschäft

  • 10.09.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Büroring blickt zurück auf positive Monate im Zentrallagergeschäft: Trotz der gesamtwirtschaftlichen Lage konnte von Januar bis August 2009 ein kumuliertes Umsatzplus von 12,7 Prozent generiert werden.

Mit konstanten Wachstumsraten in allen Segmenten – PBS wie auch Tinte/Toner – erzielte die Haaner Genossenschaft in jedem der acht Monate einen deutlichen Zuwachs. „Wir haben uns einer anspruchsvollen Aufgabenstellung im Sinne aller angeschlossenen Fachhandelsunternehmen gestellt und diese trotz aller widrigen Umstände bislang äußerst erfolgreich bewältigt“, kommentiert Carsten Marckmann, Vorstandsmitglied der Büroring eG, die Entwicklung. Der Delkrederebereich konnte dagegen in den ersten acht Monaten des Jahres nicht mit ebenso guten Zahlen wie der Zentrallagerbereich aufwarten. „Dennoch arbeiten wir auch hier weiter aktiv an innovativen Möglichkeiten zur Umsatzsteigerung“, erklärt Marckmann die Strategie für das vierte Quartal 2009.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter