BusinessPartner PBS

EOSA: Globale Kompetenz für KMU

  • 10.10.2008
  • Handel
  • Elke Sondermann

Der schweizerische Büromaterial-Anbieter iba in Bolligen geht neue Wege, um seine Eigenständigkeit als unabhängiges Familien­unternehmen zu bewahren und trotzdem im internationalen Vertragsgeschäft mitmischen zu können.

Mit der Anbindung an die Allianz EOSA (European Office Supplies Alliance) verschafft sich das mittelständische Berner Unternehmen gute Konditionen für den Handel mit Büroprodukten und kann in einem dichten Netz für die Betreuung europäischer Kunden agieren.

Seit gut einem Jahr präsidiert iba-Chef Peter Basci die EOSA, wo er als Chairman schon viel bewegt hat. Die Anbindung an internationale Allianzen könnte als Modell auch in anderen schweizerischen KMU’s Schule machen. Basci zu den Vorteilen: “Für die iba bedeutet die Mitgliedschaft bei der EOSA Unabhängigkeit und Größe. Wir gewinnen als selbständige Firma weit mehr an Wettbewerbskraft, als wenn wir es alleine versuchen würden, und sind in eine internationale Dimension eingetreten.“ Das zeige sich besonders beim internationalen Vertragsgeschäft, das sich heute global im gesamten europäischen Markt abspiele. Für den iba-Chef steht fest, dass sich viele KMU’s globalisieren könnten, wenn sie ihre Kräfte gemeinsam bündeln würden: „Genau so funktioniert die EOSA: Wir handeln zusammen wie ein globaler Anbieter, sind aber alle eigenständige Firmen, die sich zu den führenden im jeweiligen Land zählen.“

Kontakt: www.iba.ch  

Verwandte Themen
Holger Rosa, Projektleiter Büroprint beim Büroring gemeinsam mit Infominds-Berater Frank Lenz, der für den Vertrieb der Software in Deutschland zuständig ist.
Büroring schließt strategische Partnerschaft mit Infominds weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter