BusinessPartner PBS

JF. Carthaus-Filiale in Siegen eröffnet

  • 10.11.2010
  • Handel
  • Michael Smith

In der City-Galerie in Siegen feierte das Bonner Traditionsunternehmen JF. Carthaus am 22. und 23. Oktober die Eröffnung seiner neuen Niederlassung. Bereits im Frühjahr 2011 will das Fachhandelshaus weiter expandieren.

Unter dem Motto „Papier und Schreibkultur“ widmet sich das Geschäft in Siegen ganz den Themen hochwertige Schreibgeräte und Business-Lederwaren, Papeterie-Produkte sowie Schulbedarf. Auf rund 170 Quadratmetern Verkaufsfläche präsentiert Carthaus die „schönen Dinge des alltäglichen Lebens“ und damit auch viele individuelle Geschenkideen.

Die neue Filiale des Bonner Traditionsunternehmen JF. Carthaus in der City-Galerie in Siegen.
Die neue Filiale des Bonner Traditionsunternehmen JF. Carthaus in der City-Galerie in Siegen.

Das Ambiente des neuen Geschäftes orientiert sich eng am Erscheinungsbild der Hochwertabteilung des Bonner Haupthauses. Dort wurde die erste Etage erst im letzten Jahr aufwändig umgestaltet und modernisiert. Nach dem erfolgreichen neuen Auftritt in Bonn wurde auch in Siegen die Zusammenarbeit mit dem Herborner Einrichter Maier Shopdesign nun in Siegen fortgeführt.

Dirk-Olaf Stroessel, gebürtiger Siegener und seit 3 Jahren Geschäftsführer bei Carthaus ist davon überzeugt, dass die Kunden gerade im Computer-Zeitalter ein „atmosphärisches Einkaufserlebnis zu schätzen wissen“, das ihnen kein Internet bieten kann. „Stil bewahren, Schönheit entdecken, Ausgewähltes schenken“ lautet somit die Maxime von Filialleiterin Nurcan Altug und ihren Mitarbeiterinnen.

Das Ambiente des neuen Geschäftes orientiert sich eng am Erscheinungsbild der Hochwertabteilung des Bonner Haupthauses.
Das Ambiente des neuen Geschäftes orientiert sich eng am Erscheinungsbild der Hochwertabteilung des Bonner Haupthauses.

Während in Siegen langsam das Weihnachtsgeschäft beginnt, gehen in Bonn die Expansionspläne schon weiter. Bereits im Frühjahr 2011 wird eine weitere Filiale im niedersächsischen Oldenburg eröffnet. Auch dort wird man dem Prinzip 1a-Lage-Shopping Mall treu bleiben und künftig in der neu gebauten Einkaufsgalerie „Schlosshöfe“ mit „Papier- und Schreibkultur“ vertreten sein.

Kontakt: www.carthaus.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter