BusinessPartner PBS

Soennecken plant "ambitioniert“

  • 10.12.2012
  • Handel
  • Werner Stark

Auf dem inzwischen traditionellen Lieferantentag am vergangenen Donnerstag in der Overather Soennecken-Zentrale standen insbesondere der aktuelle Geschäftsverlauf sowie die Planungen für 2013 im Blickpunkt.

Laut Soennecken-Vorstandschef Benedikt Erdmann „werden die kommenden Jahre nicht einfach werden“. Dennoch sieht der Vorstand die Overather Händlerkooperation gut aufgestellt und plant für das kommende Jahr im Umsatz mit den Vertragslieferanten ein Plus von 4,9 Prozent auf 472 Millionen Euro. Das Wachstum soll insbesondere im Streckengeschäft aus den Bereichen Bürobedarf (plus sieben Prozent), Bürotechnik (plus 4,7 Prozent) und Büroeinrichtungen (plus 3,6 Prozent) kommen. Von entscheidender Bedeutung sei dabei die Gewinnung neuer Mitglieder und Lieferanten. Im Privatkundengeschäft sieht Erdmann „aufgrund der weiter rückläufigen Kundenfrequenz in den Innenstädten grundlegende Strukturprobleme“ und damit eine schwierige Situation für Ladengeschäfte. Im Bereich Papeterie plant Soennecken folglich ein verhaltenes Wachstum von 0,8 Prozent. Nicht ganz so optimistisch zeigt sich der Vorstand auch für die Entwicklung des Großhandelsgeschäftes LogServe. Für 2013 ist ein Umsatz von 109,8 Millionen Euro (plus 0,65 Prozent) und damit nahezu auf Vorjahresniveau geplant.. Das Fazit von Benedikt Erdmann zur Umsatzplanung: „ In der Zentralregulierung ist die Planung ambitioniert, konjunkturelle Risiken sind nicht abgebildet. Bei LogServe müsste noch was drin sein.“

Weitere zentrale Themen auf dem Lieferantentag waren die Präsentation von Vorstand Rainer Barth zur finanziellen Situation der Genossenschaft („wir sind kerngesund“), von Ralf Hausmann, Kaufmännischer Leiter (wir kümmern uns um Ihre Kunden“ und Margit Becker, Geschäftsfeldleiterin Einzelhandel, die die interessanten Ergebnisse einer aktuellen Marktforschungsstudie zu den „Einflüssen der Online-Welt auf das Ladengeschäft“ vorstellte.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter