BusinessPartner PBS

Office Depot sieht Perspektiven

  • 11.03.2009
  • Handel
  • Werner Stark

Der US-amerikanische Büroartikelglobal sieht für das erste Quartal deutliche operative Verbesserungen im Vergleich zum Schlussquartal des abgelaufenen Geschäftsjahres.

Wie aus den gestern veröffentlichten Unterlagen des Konzerns für eine Analystenkonferenz hervorgeht, wird im ersten Quartal beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ein Verlust von 30 bis 40 Millionen Dollar erwartet. Gleichzeitig sollen sich die Filialumsätze im wichtigen Nordamerika-Geschäft gegenüber dem Vorquartal leicht verbessert haben.

Laut Firmeninfo sollen im Zuge der strategischen Überprüfung der Geschäftsaktivitäten wie angekündigt zum Ende des ersten Quartals insgesamt 112 Niederlassungen in Nordamerika geschlossen werden. Die Aktie von Office Depot konnte aktuell um knapp über 34 Prozent auf 0,79 Dollar zulegen.

Kontakt: www.officedepot.com

Verwandte Themen
Office Depot Europe investiert im E-Commerce weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Gemeinsamer Auftritt: PapierFischer führt der Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
PapierFischer übernimmt Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter