BusinessPartner PBS
Bechtle-Unternehmenszentrale in Neckarsulm
Bechtle-Unternehmenszentrale in Neckarsulm

Über 600 neue Fachkräfte: Bechtle steigert Umsatz und Mitarbeiterzahl um neun Prozent

Der in Neckarsulm ansässige IT-Dienstleister Bechtle hat 2015 die Mitarbeiterzahl um 633 auf 7205 erhöht. Damit stiegen Umsatz und Beschäftigte im Gleichklang um über neun Prozent.

Das Wachstum erfolgte im Inland und betraf mit 419 Mitarbeitern im Wesentlichen den Bereich Dienstleistungen. Mehr als zwei Drittel des Personalaufbaus entfallen auf Neueinstellungen, insgesamt 202 Mitarbeiter kamen durch die 2015 getätigten Akquisitionen der Modus Consult AG, CSS AG und Tritec GmbH zur Unternehmensgruppe. Damit konnte Bechtle in großem Umfang qualifizierte Fachkräfte gewinnen.

Parallel dazu ist es dem IT-Dienstleister gelungen, seine Ertragslage zu verbessern. So stieg das Vorsteuerergebnis nach vorläufigen Zahlen überproportional um über 20 Prozent von 107 Millionen Euro auf gut 129 Millionen Euro.

Mit der Erweiterung der personellen Kapazitäten schafft das IT-Unternehmen nicht nur die notwendigen personellen Ressourcen für das weitere geplante Umsatzwachstum, sondern verfolgt zugleich die Strategie, das Dienstleistungsgeschäft weiter auszubauen. Dabei setzt Bechtle im IT-Lösungsgeschäft verstärkt auf die beratungsintensiven Themenschwerpunkte Digitalisierung, Cloud Computing, Mobility, IT Security und IT as a Service.

Auch im laufenden Geschäftsjahr erwartet Bechtle einen weiteren Mitarbeiteraufbau. Derzeit sind mehr als 460 Stellen in der Bechtle-Gruppe ausgeschrieben. Daneben bleibt zudem das Thema Ausbildung im Fokus, um die Zahl qualifizierter Mitarbeiter weiter auszubauen. Derzeit bildet Bechtle 473 junge Menschen in 14 Berufen aus. Die Ausbildungsquote liegt damit an den deutschen Standorten bei guten 7,5 Prozent, in der Unternehmenszentrale beträgt sie rund zehn Prozent.

Kontakt: www.bechtle.com 

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter