BusinessPartner PBS
notebooksbilliger.de bietet Same-Day-Delivery jetzt auch in Hamburg.
notebooksbilliger.de bietet Same-Day-Delivery jetzt auch in Hamburg.

Lieferservice: notebooksbilliger.de forciert Same-Day-Delivery

Nach Hannover und knapp einen Monat nach der Einführung des notebooksbilliger.de-Kuriers in Berlin erweitert der Online-Elektronik-Versender seinen Service für die Warenzustellung am selben Tag.

Gemeinsam mit der Same-Day-Delivery-Plattform Liefery erhalten Kunden von notebooksbilliger.de jetzt auch in der Hansestadt Hamburg noch am selben Tag ihre Bestellungen. „Same-Day-Delivery ist sehr beliebt. Deswegen möchten wir gerne diesen Service auch unseren Hamburger Kunden anbieten. Im nächsten Schritt freuen wir uns dann auf die Eröffnung des Stores in Hamburg in der zweiten Jahreshälfte“, so notebooksbilliger.de-CEO und -Gründer Arnd von Wedemeyer. „Neben der Warenzustellung am selben Tag zwischen 18.30 Uhr und 21.30 Uhr ermöglichen wir den Kunden auch die Option der Zustellung am nächsten Morgen von 07.00 Uhr bis 09.00 Uhr“, so Nils Fischer, Geschäftsführer und Mitgründer von Liefery, ergänzend. Wie auch in den anderen Liefergebieten steht den Kunden in der Hansestadt eine Auswahl von über 10 000 verschiedenen Artikeln zur Verfügung. Die taggleiche Zustellung in Hamburg hat Liefery übernommen. Weitere Liefergebiete sollen im Laufe des Jahres hinzukommen.

Kontakt: www.notebooksbilliger.de

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter