BusinessPartner PBS

Prisma sucht neue Wege für Buchabrechnungen

  • 11.06.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Seit September 2008 bietet Prisma ihren Mitgliedern über eine Kooperation mit der EK/servicegroup die Möglichkeit, Buchsortimente abzurechnen. Diese Kooperation endet zum Jahresende.

Wie die Prisma AG mitteilte, liegt der Grund darin, dass die EK/servicegroup den Buchbereich zum 1. September in ein neues Gemeinschaftsunternehmen mit der DZB Bank ausgliedert, die Buchwert GmbH & Co KG. In der Folge endet die Kooperation mit Prisma im Buchbereich zum 31. Dezember dieses Jahres – die Abrechnung über die anderen Sortimente wie Spielwaren ist davon allerdings nicht betroffen und wird weiter geführt. „Die Prisma ist über die Entscheidung nicht glücklich“, hieß es in einer Mitteilung an die Mitglieder. „Wir müssen aber feststellen, dass wir die Entscheidung der EK/servicegroup nicht beeinflussen können.“ Prisma führt derzeit Gespräche mit anderen Buchhandelsverbundgruppen und strebt eine eigene Abrechnung mit den Verlagen an. Bis zum Herbst wolle man den Mitgliedern ein entsprechendes Angebot unterbreiten, das auch Marketingleistungen beinhaltet.

Kontakt: www.prisma.ag; www.ek-servicegroup.de

Verwandte Themen
Der memo Nachhaltigkeitsbericht 2017/18 steht ganz im Zeichen von Logistik und der Mobilität.
memo präsentiert Nachhaltigkeitsbericht weiter
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter