BusinessPartner PBS

Auch PrinterCare stellt Insolvenzantrag

  • 11.07.2014
  • Handel
  • Michael Smith

Nachdem bereits die Tochterfirma Laser Care einen Insolvenzantrag bei Landgericht Stuttgart gestellt hatte, hat am 26. Juni auch die Muttergesellschaft PrinterCare Konkurs angemeldet.

PrinterCare wurde 1993 im baden-württembergischen Plüderhausen von Claus Grüning gegründet und beschäftigt eigenen Angaben zufolge rund 30 Mitarbeiter am heutigen Firmensitz im schwäbischen Welzheim-Breitenfürst. Neben Druckern, Multifunktionsgeräten und OEM-Verbrauchsmaterialien vertreibt Printer Care auch Tonerkartuschen aus eigener Produktion.

Damit sich die einzelnen Unternehmensbereiche verstärkt auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, gründete man hierzu 2013 die Tochtergesellschaft Laser Care, die sich auf die Produktion von kompatiblen Tonerkartuschen spezialisiert hat.

Auftritt von Lasr Care auf der Remanexpo@paperworld 2014
Auftritt von Lasr Care auf der Remanexpo@paperworld 2014

Der Vertrieb der Laser Care-Produkte erfolgt dabei zum einen über den Online-Shop von Printer Care sowie über die 2007 gegründete Schwestergesellschaft Pro Printing Solutions, die als Fachhandelsunternehmen für Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte im Großraum Stuttgart aktiv ist.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter über das Vermögen der beiden Unternehmen PrinterCare und Laser Care wurde der Rechtsanwalt Dr. Philipp Grub bestellt.

Kontakt: www.lasercare.de, www.printer-care.de, www.proprinting-solutions.de

Verwandte Themen
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter
Ralph Warmbold
Ralph Warmbold sieht Digitalisierung als Wachstumstreiber weiter