BusinessPartner PBS

Bechtle weiter auf Talfahrt

  • 11.08.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Das schwierige wirtschaftliche Umfeld prägte auch im zweiten Quartal 2009 die Geschäftsentwicklung des Bechtle-Konzerns. Der Umsatz lag mit 322,6 Millionen Euro um 6,3 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Das Vorsteuerergebnis des IT-Beratungs- und Handelsunternehmens verringerte sich zwar um 40,6 Prozent auf 6,8 Millionen Euro (Vorjahr: 11,5 Millionen Euro), die EBT-Marge konnte jedoch im Vergleich zum ersten Quartal verbessert werden. „Ungeachtet der immer noch angespannten wirtschaftlichen Lage hat sich unsere Ergebnissituation im zweiten gegenüber dem ersten Quartal verbessert“, so Thomas Olemotz, Vorstandssprecher der Bechtle AG. Speziell im Systemhausgeschäft habe vor allem die Nachfrage der öffentlichen Hand stabilisierend gewirkt. Der Handel mit Hard- und Software sei von der konjunkturellen Situation im Vergleich zum dienstleistungsorientierten Systemhausbereich jedoch stärker betroffen.

Kontakt: www.bechtle.com

Verwandte Themen
Office Depot Europe investiert im E-Commerce weiter
Startseite von www.schaefer-shop.at: Zum Angebot zählen Produkte fürs Büro, für Lager und Betrieb. (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Schäfer Shop als „Bester Online Shop“ ausgezeichnet weiter
Gemeinsamer Auftritt: PapierFischer führt der Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
PapierFischer übernimmt Onlineshop von Schacht & Westerich weiter
Spendenübergabe an den Tierschutzverein Freising: (v.l.) Michi Kasper von Kasper Communications, Manuel Thalhofer von Werbetechnik Thalhofer, der Künstler Michael Graf mit Hund Lucy, Martin Steyer von printvision, Joseph Popp und Rosemarie Stein vom Tiers
printvision investiert in Charity-Projekte weiter
Ausschnitt aus dem Flyer „Büro spezial“ von Segmüller
Aktion „Büro Spezial“ bei Segmüller weiter
Die Mitglieder der BPGI haben auf ihrer Jahreshauptversammlung in Berlin einen neuen Vorstand bestimmt.
Neuwahlen bei der BPGI weiter