BusinessPartner PBS

Shopping-Sender verkauft

  • 11.11.2009
  • Handel
  • Jörg Müllers

Der zur insolventen Arcandor-Tochter Primondo gehörende Shoppingsender HSE 24 wird von der französischen Beteiligungsgesellschaft Axa Private Equity übernommen.

Da kein Käufer für die vollständige Versandhandelsgruppe Primondo gefunden werden konnte, hatte der Gläubigerausschuss beschlossen, das Unternehmen in Teilen zu verkaufen. HSE 24 soll von dem Investor weitergeführt werden. Neben Axa hatten auch der Otto Versand und verschiedene ander Finanzinvestoren für HSE 24 geboten. Indirekt betroffen sind von dem Kauf auch die Primondo-Call-Center, die HSE 24 bei der Bestellabwicklung betreuen. Eine Lösung für diesen Teilbereich des Konzerns sei damit auch nähergerückt.

Kontakt: www.hse24.de

Verwandte Themen
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter