BusinessPartner PBS

Media-Saturn-Umsatz stagniert

Die Geschäfte der Metro-Töchter Media-Markt und Saturn stagnieren in Deutschland annähernd auf dem Niveau des Vorjahres.

Das vierte Quartal habe dem Metro-Konzern Probleme bereitet, berichtet der Informationsdienstleister Heiser online – insbesondere auch der bisher so erfolgreichen Media-Saturn-Holding. Die Umsatzentwicklung im Weihnachtsgeschäft sei von den „schwierigen Witterungsverhältnissen stark beeinträchtigt“ gewesen. Darüber hinaus habe der „sehr erfolgreiche Verkauf von Gutscheinen, die erst bei Einlösung umsatzwirksam werden, zu einer Umsatzverschiebung in das Jahr 2011“ geführt. Erste Erfolge verzeichne die Handelsgruppe unterdessen mit den Eigenmarken. Die Kundenresonanz auf die im Weihnachtsgeschäft erstmals angebotenen Marken Ok und Koenic sei „äußerst positiv“ gewesen. Den endgültigen Jahresbericht will die Metro Group im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz am 22. März veröffentlichen.

Kontakt: www.mediamarkt.de, www.saturn.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter