BusinessPartner PBS

Media-Saturn-Umsatz stagniert

Die Geschäfte der Metro-Töchter Media-Markt und Saturn stagnieren in Deutschland annähernd auf dem Niveau des Vorjahres.

Das vierte Quartal habe dem Metro-Konzern Probleme bereitet, berichtet der Informationsdienstleister Heiser online – insbesondere auch der bisher so erfolgreichen Media-Saturn-Holding. Die Umsatzentwicklung im Weihnachtsgeschäft sei von den „schwierigen Witterungsverhältnissen stark beeinträchtigt“ gewesen. Darüber hinaus habe der „sehr erfolgreiche Verkauf von Gutscheinen, die erst bei Einlösung umsatzwirksam werden, zu einer Umsatzverschiebung in das Jahr 2011“ geführt. Erste Erfolge verzeichne die Handelsgruppe unterdessen mit den Eigenmarken. Die Kundenresonanz auf die im Weihnachtsgeschäft erstmals angebotenen Marken Ok und Koenic sei „äußerst positiv“ gewesen. Den endgültigen Jahresbericht will die Metro Group im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz am 22. März veröffentlichen.

Kontakt: www.mediamarkt.de, www.saturn.de

Verwandte Themen
Die Drogeriemarktkette dm meldet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/2017 steigende Umsätze. (Bild: dm)
Erfolgreiches Geschäftsjahr für dm weiter
Hockey auf Bürostühlen: Am 10 November geht es in der Halle 7 in Bremen bei den German Chair-Hockey Masters von BKE Fislage wieder zur Sache. Foto BKE Fislage
BKE Fislage lädt zu den siebten German Chair-Hockey Masters weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter
bueroboss.de-Webshop-Startseite mit informativen Widgets und Kundenkonto (Bild: bueroboss.de)
Hohe Zustimmungswerte für bueroboss.de-Relaunch weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter