BusinessPartner PBS

Office Depot kauft in Schweden ein

  • 12.01.2011
  • Handel
  • Werner Stark

Office Depot als einer der weltweit führenden Anbieter von Büroprodukten hat gestern die Übernahme der Svanströms-Gruppe (Frans Svanström & Co AB) in Schweden angekündigt.

Die Transaktion hängt noch von der Genehmigung der schwedischen Kartellbehörde ab. Die Svanströms-Gruppe gehört seit 1997 der Mellby Gård Industri AB. Während dieser Zeit ist Svanström durch zahlreiche Übernahmen in der schwedischen Büromaterialbranche gewachsen, darunter Wettergren mit Sitz in Göteborg und Killberg mit Sitz in Helsingborg. „Svanströms verfügt über eine mehr als 150-jährige Erfolgsgeschichte in der Branche“, bestätigte Åke Norström, Landesverantwortlicher von Office Depot in Schweden. „Die Firma ist die perfekte Ergänzung der bestehenden Betriebe von Office Depot in Schweden, und die Übernahme wird die Wettbewerbsstellung von Office Depot in Nordeuropa stärken.“

Office Depot trat 2004 über eine strategische Allianz mit der AGE Kontor & Data AB als einer der führenden Firmen für Büroprodukte in der Region in den schwedischen Markt ein. 2008 übernahm Office Depot die AGE, die jetzt unter dem Namen Office Depot Sverige AB betrieben wird, wodurch die globale Präsenz des Unternehmens um 13 Einzelhandelsstandorte und ein Vertragsgeschäft erweitert wurde. Office Depot ist derzeit mit weltweit 1600 Fachmärkten sowie im Großkunden- und Kataloggeschäft aktiv. Bei einem Umsatz von zuletzt 12,1 Milliarden Dollar wurden alleine 4,1 Milliarden Doller im Bereich E-Commerce realisiert.

Kontakt: www.officedepot.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter