BusinessPartner PBS
Kaiser + Kraft ist jetzt nach ISO 50001 zertifiziert.
Kaiser + Kraft ist jetzt nach ISO 50001 zertifiziert.

Energiemanagement: Kaiser + Kraft jetzt auch ISO 50001 zertifiziert

Der B2B-Versandhändler Kaiser+Kraft hat die Zertifizierung für sein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 erhalten – für das Unternehmen ein wichtiger Beitrag zur eigenen Nachhaltigkeitsstrategie.

Der TÜV Süd hat dem B2B-Versandhändler die Erfüllung der Anforderungen aus der ISO 50001 und somit auch die Einhaltung des Energiedienstleistungsgesetzes an allen deutschen Standorten bestätigt. Notwendig geworden war das Energiemanagementsystem durch die Novelle des Energiedienstleistungsgesetzes, das große Unternehmen zur Durchführung von regelmäßigen Energie-Audits nach DIN EN 16247-1, zu einem Umweltmanagementsystem nach EMAS oder einem Energiemanagementsystem nach ISO 50001 verpflichtet. Die erfolgreiche Zertifizierung bildet einen weiteren Baustein für Kaiser+Kraft zur Verwirklichung der Nachhaltigkeitsstrategie, betonte das Unternehmen. Ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 legt den Fokus auf die ständige Verbesserung der Energieleistung.

Kontakt: www.kaiserkraft.de 

Verwandte Themen
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagt auf Mallorca weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm
Bechtle profitiert von E-Commerce-Wachstum weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
BKE Fislage meldet „volle Hütte bei German-Chair-Hockey-Masters“ weiter
Im neuen europäischen Center nutzt Steelcase Arbeitsumgebungen, um zu lernen, Innovationen voranzutreiben und im kontinuierlichen Wandel zu wachsen.
Münchner Steelcase-Standort wird zur Vorzeigeadresse weiter