BusinessPartner PBS

KarstadtQuelle will zurück zum Tele-Shopping

  • 12.03.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der Essener Handelskonzern verhandelt nach Informationen des "Manager Magazins" über einen Wiedereinstieg beim Einkaufssender Home Shopping Europe (HSE).

Hintergrund sind die Pläne von Konzernchef Thomas Middelhoff, den elektronischen Vertrieb über Fernsehen und Internet zu verstärken. Unter der Regie von seinem Vorgänger Christoph Achenbach hatte sich der Handelskonzern auf dem Höhepunkt der Krise im Jahr 2005 von seiner zehnprozentigen Beteiligung an HSE getrennt. Käufer war damals die US-Muttergesellschaft Home Shopping Network. Inzwischen setzt man bei KarstadtQuelle neben den verstärkten Aktivitäten im Warenhaus-Bereich auf die neuen Vertriebskanäle via TV und Web.

Kontakt: www.karstadtquelle.de 

Verwandte Themen
Soldan startet mit neuem Onlineshop Diktiergeräte.de.
Soldan mit neuem Onlineshop nur für Diktiergeräte weiter
Highlight auf dem duo-Unternehmerforum in Berlin: die duo-Geschäftsführer Gabriele Lubasch und Thorsten Paedelt überreichen Peter Maffay den "duo-Award 2017" für die Tabalugastiftung
Unternehmerforum mit neuen Rekordwerten weiter
Ausgezeichneter Managed Service: eWLAN der Compass Gruppe
eWLAN erneut mit Industriepreis ausgezeichnet weiter
Bei der Eröffnung (von links): Jasmin Höck (Mitarbeiterin ckw), Markus Schlaffner (Geschäftsführer ckw), Dr. Christian Hümmer (Fraktionsvorsitzender im Traunsteiner Stadtrat), Christian Kegel (Oberbürgermeister Traunstein), Lukas Stadler (Geschäftsführer
Soennecken-Mitglied ckw Computer stellt sich breiter auf weiter
Werner Sopper ist verstorben.
Werner Sopper ist gestorben weiter
Aline Beckmann-Kaiser (Leiterin Verkauf Innendienst, links), Norbert Laquer (Leiter Marketing und Vertrieb, Mitte) und Britta Oßwald-Höhmann (Projektmanagerin), die die Auszeichnung entgegen nahmen. (Bild: forum! GmbH) 
Soldan zum Kundenchampion gekürt weiter