BusinessPartner PBS

KarstadtQuelle will zurück zum Tele-Shopping

  • 12.03.2007
  • Handel
  • Werner Stark

Der Essener Handelskonzern verhandelt nach Informationen des "Manager Magazins" über einen Wiedereinstieg beim Einkaufssender Home Shopping Europe (HSE).

Hintergrund sind die Pläne von Konzernchef Thomas Middelhoff, den elektronischen Vertrieb über Fernsehen und Internet zu verstärken. Unter der Regie von seinem Vorgänger Christoph Achenbach hatte sich der Handelskonzern auf dem Höhepunkt der Krise im Jahr 2005 von seiner zehnprozentigen Beteiligung an HSE getrennt. Käufer war damals die US-Muttergesellschaft Home Shopping Network. Inzwischen setzt man bei KarstadtQuelle neben den verstärkten Aktivitäten im Warenhaus-Bereich auf die neuen Vertriebskanäle via TV und Web.

Kontakt: www.karstadtquelle.de 

Verwandte Themen
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter
Regler Systems expandiert mit der Übernahme von BVS nach Rheinland-Pfalz.
Regler Systems expandiert durch Übernahme weiter
Neue Impulse: Vom 25. bis 27. Mai findet das PBS-Forum gemeinsam mit dem Büroring in Berlin statt.
Prisma bleibt auf Wachstumskurs weiter
Office Depot in den USA hat vom 27. Februar an einen neuen CEO.
Gerry P. Smith neuer CEO bei Office Depot weiter
Werbewirksamer Auftritt: Calipage als Haupstsponsor beim FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg
Calipage-Fachhandels-Stammtisch setzt Signal weiter