BusinessPartner PBS

Kaum Werbeerfolgskontrolle im Bürofachhandel

In einer kürzlich durchgeführten Befragung im Bürofachhandel zum Thema Werbemaßnahmen ermittelte das Institut für Handelsforschung, dass kaum eine Erfolgskontrolle stattfindet.

Lediglich gut ein Drittel aller befragten Bürofachhändler kontrollieren, ob durch ihre Werbemaßnahmen überhaupt Umsatz- oder Absatzsteigerungen erreicht wurden, das heißt, ob die Werbemaßnahmen überhaupt spürbare kurz- oder langfristige Effekte ausgelöst haben. Die Aufmerksamkeitswirkung der Werbung oder die Frage, ob überhaupt die für die Werbemaßnahme eingesetzten Kosten armortisiert werden konnten, interessierte die befragten Handelsunternehmen noch seltener. Auch das Instrument der standardisierten Befragung wird neben der Kassendaten-Analyse eher selten zur Werbeerfolgskontrolle im Bürofachhandel eingesetzt. Lediglich gut ein Fünftel aller befragten Bürofachhändler gab an, seine Kunden insgesamt oder ausgewählte Kundengruppen zu befragen. Da für die Realisation von Werbemaßnahmen oftmals hohe Budgets eingesetzt werden, gehört deren Erfolgskontrolle laut IfH jedoch  zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor eines Unternehmens und sollte daher nicht in ihrer Wichtigkeit für strategische Planungen unterschätzt werden.

Kontakt: www.ifhkoeln.de

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter