BusinessPartner PBS

DHL richtet Packstationen bei Aldi ein

Bei Aldi soll demnächst die „Post abgehen“. Medienberichten zufolge will die Posttochter DHL mit dem Discounter kooperieren und bis Ende des Jahres zahlreiche Packservice-Stationen bei Aldi installieren.

Zu den bereits 1 000 bestehenden Stationen sollen bis Ende 2009 etwa 1 500 Packstationen hinzukommen. Schon in den kommenden Wochen und Monaten sollen mehrere Hundert der rund um die Uhr zugänglichen Selbstbebedienungsstationen an ausgesuchten Standorten eingerichtet werden, kündigte DHL-Sprecher Claus Korfmacher an. Beide Partner versprechen sich durch die Kooperation mehr Kundenzulauf und die Erschließung neuer Kundenkreise. Weitere Kooperationen mit anderen Discountern sind laut DHL nicht geplant.

Kontakt: www.aldi.de, www.dhl.de

Verwandte Themen
Kai Holtkamp, Geschäftsfeldleiter Streckenhandel
Soennecken holt Mitglieder zu Muster-Event weiter
Der Zukauf von Z.A.S. stärkt die Pharma-Services der Rhenus-Gruppe. (Bild: Rhenus Office Systems)
Rhenus Archiv Services kauft Z.A.S. weiter
Dirk Leischner, Beauftragter für das Umweltmanagement bei Soennecken, und Evelyn Wieland, zuständig für den Fuhrpark, mit dem ersten Elektrofahrzeug
Soennecken kauft Elektrofahrzeug weiter
Nachhaltigkeit als Ziel definiert: Kaiser+Kraft-Firmenzentrale in Stuttgart
Kaiser+Kraft im Finale beim CSR-Preis weiter
Takkt-Zentrale in Stuttgart (Bild: Takkt AG)
Takkt mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016 weiter
Offen für alle Fachhändler: die Lieferantenmesse während des duo-Unternehmerforums
Lieferantenmesse offen für alle Fachhändler weiter