BusinessPartner PBS

Ende für Schlecker-Nachfolger Dayli

  • 12.08.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Nach Anmeldung der Insolvenz im Juli hatte der Käufer tausender Schlecker-Filialen, die TAP dayli Vertriebs GmbH, immer noch nach einem Investor gesucht.

Gläubigerausschuss und Gericht haben jetzt den Antrag des Insolvenzverwalters bewilligt. Dies bedeutet das endgültige Aus für das Vorhaben, die Kette unter neuem Namen und mit einem erweiterten Konzept, das neben Lebensmitteln auch PBS-Produkte umfassen sollte, wiederzubeleben. Betroffen sind rund 2200 Mitarbeiter in Österreich. Das Unternehmen und der Insolvenzverwalter hatten bis zuletzt nach Investoren für den Weiterbetrieb gesucht. Rudolf Haberleitner hatte nach der Insolvenz von Schlecker die Landesgesellschaft von Österreich sowie 600 ehemalige Schlecker-Filialen in Deutschland über seinen Privaty Equity Fond TAP 09 gekauft. In Deutschland war der Start der Nahversorgerkette immer wieder verschoben und nie realisiert worden.

Kontakt: www.dayli-shop.com, www.tap09.com

Verwandte Themen
Die Geschäftsführer der operativen Unternehmen der Compass Gruppe trafen sich auch in diesem Jahr wieder zur Unternehmertagung auf Mallorca.
Compass Gruppe tagt auf Mallorca weiter
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm
Bechtle profitiert von E-Commerce-Wachstum weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
BKE Fislage meldet „volle Hütte bei German-Chair-Hockey-Masters“ weiter
Attraktive Location für die Hausmesse des Fachhändlers Töns: das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg in Kaiserslautern
Töns lädt Kunden ins Fritz-Walter-Stadion weiter