BusinessPartner PBS

Soennecken schließt Kooperation mit dxp

  • 12.08.2014
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Soennecken macht seinen Mitgliedern über eine Kooperation mit dxp distribution „documentXpath“ zugänglich, eine neue Lösung für einfaches Digitalisieren von Papieren und Akten.

Die Lösung besteht aus professionellem Dokumentenscanner und einen vorinstallierten Archivspeicher sowie einem kleinen Touchpad als Bedieneinheit. Das System erlaubt es, sämtliche Dokumente unsortiert in den Scanner zu geben. Das System dreht beispielsweise falsch herum liegende Seiten, entfernt Ränder und Leerseiten und korrigiert Schräglagen automatisch. Die Verarbeitung der gescannten Dokumente erfolgt direkt nach dem Scannen auf Basis einer Volltextsuche und mit weitergehenden semantischen und linguistischen Analysen des erkannten Textes. Die Archivierungslösung wurde von Vagharshak Lalayan entwickelt und wird von der dxp distribution seit Ende 2013 auf dem Markt eingeführt. Das Produkt wurde mehrfach prämiert. Mit der Kooperation mit Soennecken soll das Produkt nunmehr bundesweit und im benachbarten Ausland vertrieben werden.

Kontakt: www.documentXpath.com; www.soennecken.de

Verwandte Themen
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter