BusinessPartner PBS

FKS übernimmt BWJ Kopiersysteme

  • 12.09.2013
  • Handel
  • Michael Smith

Das Hamburger Systemhaus FKS Friedrich Karl Schroeder übernimmt zum 1. Oktober das ebenfalls in der Hansestadt ansässige Fachhandelsunternehmen BWJ Kopiersysteme.

Für Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter von FKS, ist die BJW-Übernahme ein weiterer Schritt auf dem Wachstumspfad.
Für Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter von FKS, ist die BJW-Übernahme ein weiterer Schritt auf dem Wachstumspfad.

Einen entsprechenden Vertrag haben die BWJ-Inhaber Angelika Jörck und Bernd-Michael Wolski mit FKS am 21. August unterzeichnet. Der Zusammenschluss der beiden Hamburger Traditionsfirmen ist ein gutes Beispiel für eine aufeinander abgestimmte, „geräuschlose“ Nachfolgepolitik.

1986 mit dem Ziel gegründet, individuell und auf seine Kunden bezogen zu arbeiten, steht BWJ für Zuverlässigkeit, partnerschaftliches Denken und individuelle Zusammenarbeit. Die Überlegung eine geeignete Nachfolge zu suchen, war bei den BWJ-Geschäftsführern schon länger präsent. Sie wollten den bestmöglichen Übergang für ihre Kunden und auch für alle Verträge gewährleisten.

„Unseren Erfolg verdanken wir unserer Philosophie, unserer technischen Leistung, der langjährigen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und unseren Partnern“, resümiert Angelika Jörck. „Einer dieser langjährigen Partner war auch die FKS.“

„Die Kunden von BWJ erhalten eine langfristige Perspektive“, sagt FKS-Geschäftsführer Wolfgang Rocker.
„Die Kunden von BWJ erhalten eine langfristige Perspektive“, sagt FKS-Geschäftsführer Wolfgang Rocker.

Weiterer Schritt auf dem Wachstumspfad

 

„Für uns ist diese Übernahme ein weiterer Schritt auf dem eingeschlagenen Wachstumspfad. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses renommierte Unternehmen für unsere Firmengruppe hinzugewinnen konnten“, freut sich Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter bei FKS. Und FKS-Geschäftsführer Wolfgang Rocker ergänzt: „Die Kunden der BWJ gewinnen doppelt: zum einen erhalten sie eine langfristige Perspektive und zum anderen viele zusätzliche Optionen rund um das größere Leistungsspektrum der FKS.“

Kontakt: www.fks.de, www.bwj-kopiersysteme.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter