BusinessPartner PBS

FKS übernimmt BWJ Kopiersysteme

  • 12.09.2013
  • Handel
  • Michael Smith

Das Hamburger Systemhaus FKS Friedrich Karl Schroeder übernimmt zum 1. Oktober das ebenfalls in der Hansestadt ansässige Fachhandelsunternehmen BWJ Kopiersysteme.

Für Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter von FKS, ist die BJW-Übernahme ein weiterer Schritt auf dem Wachstumspfad.
Für Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter von FKS, ist die BJW-Übernahme ein weiterer Schritt auf dem Wachstumspfad.

Einen entsprechenden Vertrag haben die BWJ-Inhaber Angelika Jörck und Bernd-Michael Wolski mit FKS am 21. August unterzeichnet. Der Zusammenschluss der beiden Hamburger Traditionsfirmen ist ein gutes Beispiel für eine aufeinander abgestimmte, „geräuschlose“ Nachfolgepolitik.

1986 mit dem Ziel gegründet, individuell und auf seine Kunden bezogen zu arbeiten, steht BWJ für Zuverlässigkeit, partnerschaftliches Denken und individuelle Zusammenarbeit. Die Überlegung eine geeignete Nachfolge zu suchen, war bei den BWJ-Geschäftsführern schon länger präsent. Sie wollten den bestmöglichen Übergang für ihre Kunden und auch für alle Verträge gewährleisten.

„Unseren Erfolg verdanken wir unserer Philosophie, unserer technischen Leistung, der langjährigen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und unseren Partnern“, resümiert Angelika Jörck. „Einer dieser langjährigen Partner war auch die FKS.“

„Die Kunden von BWJ erhalten eine langfristige Perspektive“, sagt FKS-Geschäftsführer Wolfgang Rocker.
„Die Kunden von BWJ erhalten eine langfristige Perspektive“, sagt FKS-Geschäftsführer Wolfgang Rocker.

Weiterer Schritt auf dem Wachstumspfad

 

„Für uns ist diese Übernahme ein weiterer Schritt auf dem eingeschlagenen Wachstumspfad. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses renommierte Unternehmen für unsere Firmengruppe hinzugewinnen konnten“, freut sich Christian Schroeder, geschäftsführender Gesellschafter bei FKS. Und FKS-Geschäftsführer Wolfgang Rocker ergänzt: „Die Kunden der BWJ gewinnen doppelt: zum einen erhalten sie eine langfristige Perspektive und zum anderen viele zusätzliche Optionen rund um das größere Leistungsspektrum der FKS.“

Kontakt: www.fks.de, www.bwj-kopiersysteme.de

Verwandte Themen
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter
Soennecken veranstaltet „Musterevent“ im März
Soennecken lädt Mitglieder zu „Musterevent“ weiter
Ralph Warmbold
Ralph Warmbold sieht Digitalisierung als Wachstumstreiber weiter