BusinessPartner PBS

Büro Forum 2000 übernimmt BT Kopier

  • 12.10.2012
  • Handel
  • Michael Smith

Die Büro Forum 2000 AG hat sämtliche Anteile der BT Kopier Vertriebs- und Servicegesellschaft übernommen. Damit will man den Fortbestand des Output-Spezialisten sichern und ihn vor einer „feindlichen Übernahme“ schützen.

BT Kopier mit Sitz in Oberhausen sowie Filialen in Dortmund, Bonn und München ist einer der führenden Anbieter von Output-Lösungen in Nordrhein-Westfalen. Das Fachhandelsunternehmen, das seit 2011 Mitglied des Bürorings ist, erzielte im vergangenen Jahr mit etwa 60 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa zwölf Millionen Euro. Insgesamt betreut der Spezialist rund 12 000 vertraglich gebundene Maschinen im Feld (MIF). Die Produktpalette umfasst neben Output-Systemen von Kyocera Document Solutions, Samsung und Develop auch Software-Lösungen sowie Services rund um das Print- und Dokumentenmanagement.

Nicht zuletzt durch sein starkes Wachstum sei das wirtschaftlich eigentlich gesunde Unternehmen in Liquiditätsschwierigkeiten geraten, erklärt Büroring-Vorstand Ingo Dewitz, der erst vor wenigen Tagen von der Situation erfahren hat. Zuletzt sei BT Kopier sogar Gefahr gelaufen, laufende Verpflichtungen nicht erfüllen zu können. Im Vorstand der Büro Forum 2000 AG habe man deshalb beschlossen, mit mit der Übernahme der Anteile, Liquidität zu schaffen und einen Ausfall des Büroring-Mitglieds zu verhindern. Unter dem Dach der Büro Forum 2000 AG wolle man "das Unternehmen innerhalb der kommenden sechs Monate wieder gesunden lassen", kündigt Dewitz gegenüber BusinessPartner PBS an. Mit einer zeitlich begrenzten Übernahme könne BT Kopier vor einer „feindlichen Übernahme“ geschützt und die etwa 60 Arbeitsplätze erhalten und den Büroring vor erheblichem wirtschaftlichen Schaden bewahren werden". Nach Behebung der Liquiditätsschwierigkeiten soll der Output-Spezialist dann wieder veräußert werden, betont der Büroring-Vorstand. Vorzugsweise an interessierte Büroring-, Büro Forum 2000-Mitglieder oder andere Fachhändler.

Mit der Übernahme der Anteile hat auch der bisherige Geschäftsführer Frank Tilli das Unternehmen verlassen. Die Geschäftsführung des Output-Spezialisten übernimmt bis auf weiteres Klaus Kemper, langjähriger Vorstand und derzeitiger Interimsvorstand der Haaner Genossenschaft Büroring.

Kontakt: www.bueroforum2000.de, www.bueroring.de, www.bt-kopier.de

Verwandte Themen
Vorreiterroller bei der digitalen Transformation übernehmen: Streit-Geschäftsführer Rudolf Bischler auf der Kick Off-Veranstaltung
Bürodienstleister Streit mit Rekordumsatz weiter
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Printus modernisiert derzeit seine Unternehmenssoftware. (Bild: Printus)
Auch Printus setzt auf SAP weiter
Besprechungsräume bei der uniVersa-Versicherung, die Franken Lehrmittel Medientechnik realisiert hat – der Händler hat sich jetzt dem Netzwerk AV-Solution Partner angeschlossen.
Neue Mitglieder verstärken AV-Netzwerk weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein „grünes Büro“ Bild: Titelbild memo Möbelkatalog 2018
memo forciert Bereich Büroeinrichtung weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft setzt ganz auf Klimaneutralität weiter