BusinessPartner PBS

Büroring knackt die Million

  • 13.04.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Seit dem Start vor zehn Jahren sind über den Büroring-Onlineshop mehr als eine Million Bestellungen eingegangen.

Am 5. April löste das Mitgliedsunternehmen Grünberg Office aus Oldenburg die millionste Bestellung aus. Büroring bietet seinen Mitgliedern mit „Vshop Pro“ ein leistungsstarkes Online-Shop-System: Neben Kostenstellen- und Budgetverwaltung, Bestellfreigabe, kundenindividuelle Sortimente und Kompatibilitätssuchen erhält der Fachhändler auch Schnittstellen zu externen Marktplätzen und ERP-Systemen. Harm Ammermann, Geschäftsführer von Grünberg Office, unterstreicht: „Besonders hervorzuheben sind die Flexibilität und die Zuverlässigkeit des Büroring-Bestellsystems. Darüber hinaus haben wir hier die Möglichkeit, unserem Kundenstamm ein einfach und intuitiv zu bedienendes Werkzeug an die Hand zu geben.“ Bis heute haben sich mehr als 200 Händler zur Nutzung des Tools entschieden, teilte der Büroring mit. Die teilnehmenden Händler profitieren vom geringen Administrationsaufwand, der technischen Unterstützung durch moderne Marketinginstrumente sowie die gezielte Abstimmung auf die Büroring-Printmedien.

Kontakt: www.bueroring.de

Verwandte Themen
Udo Böttcher
Böttcher AG im rasanten Vorwärtsgang weiter
Robert Brech
Situation bei Kaut-Bullinger deutlich verbessert weiter
Kundenbindung der besonderen Art: Mollenkopf-Weihnachtsevent auf der Burg Guttenberg
Mollenkopf setzt auf Kundenbindung weiter
Lieferantentag der Soennecken-Kooperation: positive Umsatzentwicklung im laufenden Jahr
Soennecken zeigt sich gut aufgestellt weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
Neben Produktpräsentationen und Vorträgen unterschiedlicher Hersteller erwartete die Besucher der diesjährigen Saueracker-Hausmesse unter anderem ein „Weihnachtsmarkt mit fränkischen Spezialitäten“.
Saueracker-VIP-Event mit einigen Highlights weiter