BusinessPartner PBS

Soennecken mit erfreulicher Umsatzentwicklung

  • 13.06.2013
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Anlässlich ihrer Generalversammlung hat Soennecken die aktuellen Umsatzzahlen veröffentlicht. Im Vergleich zum Mai 2012 stieg der Umsatz bei den Vertragslieferanten um 3,3 Prozent.

Vorstand Rainer Barth auf der Generalversammlung von Soennecken in Potsdam
Vorstand Rainer Barth auf der Generalversammlung von Soennecken in Potsdam

Die Ergebnisse der Soennecken-Großhandelstochter LogServe mit eingerechnet, wurde ein Umsatzplus von 1,8 Prozent erwirtschaftet. Mit Blick auf den Zeitraum seit 2010 sprach Vorstand Rainer Barth bei der Generalversammlung der Genossenschaft in Potsdam von einer „ausgesprochen erfreulichen Entwicklung“. Im Delkredere- und LogServe-Geschäft stieg der Umsatz um neun Prozent auf 561 Millionen Euro. Zudem wurde seit 2009 die Gesamtausschüttung – Zentralregulierung plus LogServe – um 62 Prozent gesteigert. „Das Unternehmen steht seitdem erheblich besser da“, zog Aufsichtsratsvorsitzender Ulf Ohlmer eine rundum positive Bilanz der 2009 aufgesetzten „Strategie 2013“, die zahlreiche Änderungen mit sich brachte.

Erfolgreich entwickelte sich auch das Direktgeschäft. Seit 2011 hat die Soennecken eG die Möglichkeit, sich in enger Absprache mit den Mitgliedern selbst an Ausschreibungen von Großunternehmen zu beteiligen. „Wir haben Umsätze mit einem Jahresvolumen in Höhe von sechs Millionen Euro akquiriert“, erklärte Barth mit Blick auf das zurückliegende Geschäftsjahr. Das Direktgeschäft habe positive Auswirkungen auf die Vertriebsunterstützung für die Mitglieder. Dank des neu dazugekommenen Know-hows wurden 2012 28 Prozent aller Ausschreibungen gewonnen, die Soennecken-Mitarbeiter für Mitgliedsunternehmen bearbeitet hatten; das sind 18 Prozent mehr als noch 2010.

Kontakt: www.soennecken.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter