BusinessPartner PBS

PC-Spezialist Partner steigern Umsätze deutlich

Mit einer positiven Zwischenbilanz macht sich Franchisegeber PC-Spezialist auf die Suche nach neuen Partnern. In Deutschland seien noch rund 300 potenzielle Standorte frei, heißt es aus der Zentrale in Bielefeld.

Der Trend zu hochpreisigen Qualitätsprodukten aus dem IT-Bereich bleibt. Die Verbraucher haben sich im 2. Quartal beim Neukauf von PCs, Notebooks, Druckern, Flachbildschirmen oder Beamern wieder mehr auf die Beratung und den Service beim Computer-Fachhändler PC-Spezialist verlassen. Die PC-Spezialist Franchisenehmer erreichten so im 2. Quartal des Jahres ein deutliches Umsatzplus von 8,4 Prozent zum Vorjahr. Die Fachhändler konnten außerdem ihren Ertrag dazu um 7,6 Prozent erhöhen und somit ein größere Wachstum generieren als der IT-Markt, der laut GfK-Studie zum Non-Food-Markt um etwa zwei Prozent wuchs. „Das 2. Quartal ist für unsere Partner seit Beginn unserer Auswertungen in 2005 das erfolgreichste Quartal überhaupt“, betont Jens Wächter, Leiter der Abteilung Einzelhandelsentwicklung. „Besonders positiv haben sich die Zahlen unserer am häufigsten im Franchisesystem vertretenden Nachbarschafts-Stores entwickelt.“

Kontakt: www.pcspezialist.de

Verwandte Themen
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Offene Worte zum Restrukturierungskurs: Holding-Geschäftsführer Robert Brech in Taufkirchen
Kaut-Bullinger-Filialschließungen werden konkret weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Kaut-Bullinger-Kundentag mit Rekordzuspruch weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Andy Vögtli (rechts) hat seine Anteile an der Schoch Vögtli AG an Thomas Schoch übergeben.
Geschäftsübergabe bei Schoch Vögtli weiter