BusinessPartner PBS

Staples und Amazon kooperieren in den USA

  • 13.11.2012
  • Handel
  • Stefan Syndikus

Die Büromarktkette Staples Inc in den USA hat eine Zusammenarbeit mit dem Online-Händler Amazon.com angkündigt.

In den amerikanischen Filialen der Büromarktkette Staples soll es künftig möglich sein, Pakete des Online-Händlers Amazon abzuholen. Dafür sollen in den Märkten spezielle Paketstationen aufgestellt werden, in denen die Amazon-Kunden nach Eingabe eines Codes ihre Sendungen selbstständig in Empfang nehmen können. Amazon will seinen Kunden damit eine schnellere Zustellung ermöglichen, da sie häufig tagsüber zu Hause nicht angetroffen werden können. Amazon hat in den USA bereits solche Paketstatonen im Einsatz, in Supermärkten und Apotheken beispielsweise, und profitiert dabei von den Öffnungszeiten dieser Geschäfte - viele sind rund um die Uhr geöffnet. Nach Informationen amerkanischer Medien, soll Staples sich die Aufstellung der Paketautomaten bezahlen lassen, weitere Details dazu wurden jedoch nicht übermittelt.

Kontakt: www.staples.com; www.amazon.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter