BusinessPartner PBS

Brockerhof ist neuer easyboard-Partner

  • 13.12.2013
  • Handel
  • Werner Stark

Die Brockerhof Bürocenter GmbH als traditioneller Fachhandel für Bürobedarf und -einrichtungen im Großraum Nürnberg wird neuer easyboard-Partner von Magnetoplan.

Brockerhof, für den Bildungs- und Schulbereich schon seit Jahren anerkannter Vertriebspartner, weiß um die stetig wachsenden Anforderungen der Schulen gerade im Bereich Inklusion. „Die Möglichkeiten im Unterricht, analoge mit digitalen Präsentationstechniken kombinieren zu können und Whiteboards, Pintafeln, Beamer sowie Medien- und Materialschrank parallel einsetzen zu können, waren ausschlaggebend für unsere Entscheidung“, erklärt Geschäftsführer Mark Böhm von Brockerhof. Mit den einfach zu nutzenden easyboard-Lösungen will er das Sortiment an barrierefreien Einrichtungen und Medien für Schulen und Bildungsstätten sinnvoll erweitern. „Wir freuen uns, dass wir mit der Firma Brockerhof einen Partner gefunden haben, der mit Hilfe des easyboards Schulträger dabei unterstützt, für Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsamen Unterricht zu erleichtern“, bedankt sich Christopher Holtz-Kathan für die neue Partnerschaft.

Kontakt: www.brockerhof.net, www.magnetoplan.de

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter