BusinessPartner PBS

Rekordjahr für die Bechtle AG

Für die Bechtle AG war 2007 nach eigenen Angaben das erfolgreichste Jahr der 25-jährigen Geschichte. Nach vorläufigen Zahlen erzielte das IT-Unternehmen sowohl beim Umsatz als auch beim Vorsteuerergebnis Rekordwerte.

Der Umsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um circa 160 Millionen Euro auf rund 1,38 Milliarden Euro und liegt gut 13 Prozent über dem Vorjahr (2006: 1,22 Milliarden Euro). Damit übertraf Bechtle sowohl die eigene Prognose als auch das allgemeine Marktwachstum. Auch das Vorsteuerergebnis ist im Geschäftsjahr 2007 gewachsen. Es lag bei circa 59 Millionen Euro, ein Plus von rund 28 Prozent (Vorjahr: 45,9 Millionen Euro).

Die verbesserte Profitabilität sei Beleg dafür, dass die in den vergangenen beiden Jahren durchgeführten Strukturierungsmaßnahmen richtig und erfolgreich waren, teilte das Unternehmen mit. Der Konzern übertraf mit diesem Ergebnis die eigene Erwartung von zuletzt 58 Millionen Euro. Die Mitarbeiterzahl ist sowohl akquisitionsbedingt als auch durch Neueinstellungen gestiegen und lag zum 31.12.2007 bei rund 4.200 (Vorjahr: 3.888). Die endgültigen Geschäftszahlen 2007 gibt Bechtle am 27. März 2008 bekannt.

Kontakt: www.bechtle.com

Verwandte Themen
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Der Handel findet oftmals nicht das gesuchte Personal, die Arbeitsagentur meldet viele offene Stellen. (Bild: ThinkstockPhotos 85449878)
Viele unbesetzte Stellen im Einzelhandel weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Robert Brech, Holding-Geschäftsführer von Kaut-Bullinger: „Wir werden unsere Kräfte auf die verbleibenden Standorte bündeln.“
Kaut-Bullinger schließt drei Einzelhandels-Standorte weiter
Der Handel der Zukunft ist digital: Wie verbreitet werden folgende Szenarien im Jahr 2030 sein? (Quelle: Bitkom Research)
Handel steht vor weiteren Veränderungen durch Digitalisierung weiter