BusinessPartner PBS

KfW entwickelt Mittelstandsförderung weiter

Die KfW Mittelstandsbank hat im Rahmen der "Initiative kleiner Mittelstand" die Mittelstandsförderung erweitert und bietet ein Paket, von dem insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen profitieren sollen.

Seit Anfang Juli werden kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) besonders günstige Konditionen bei ihren Kredit- und Mezzanine-Programmen angeboten, denn je kleiner die Unternehmen sind, desto größer sind häufig ihre Finanzierungsschwierigkeiten.

Das Maßnahmenpaket zielt auf eine Verbesserung und Vereinfachung des gesamten Förderangebots der KfW-Mittelstandsbank, wobei aber insbesondere der kleinere Mittelstand von den Maßnahmen profitiert. Mit Ausnahme des zu Anfang dieses Jahres neu eingeführten KfW-StartGeld sind alle Kredit- und Mezzanine-Programme der KfW-Mittelstandsbank in die umfangreiche Weiterentwicklung eingebunden.

Zentrale Bestandteile des Maßnahmenpakets sind die Einrichtung spezieller Förderfenster mit günstigen Konditionen für KMU oder für kleine Unternehmen (KU) in unterschiedlichen Programmen, die Erweiterung des Laufzeitangebots in Kreditprogrammen um eine 5-jährige Laufzeit sowie Verbesserungen der Förderbedingungen in der Programmfamilie Unternehmerkapital.

Mit der Einrichtung der Förderfenster soll in erster Linie ein attraktiveres Angebot für die kleineren Mittelständler geschaffen werden. Daher werden in den förderpolitisch wichtigen Bereichen der ERP-Regional- und Innovationsförderung, in denen kleinen Unternehmen noch stärker unterstützt werden sollen, entsprechende KU-Förderfenster mit Zinspräferenzen etabliert. Auch von der Einführung des günstigeren KMU-Förderfensters im KfW-Unternehmerkredit profitieren im Wesentlichen kleine Unternehmen, da diese unter den mit dem KfW-Unternehmerkredit geförderten KMU einen Anteil von zirka 80 Prozent ausmachen. Detaillierte Veränderungen und Konditionen gibt es auf der Website der KfW Mittelstandsbank..

Kontakt: www.kfw-mittelstandsbank.de

Verwandte Themen
Geschäftsführer Rudolf Bischler bei der Präsentation der Jahresergebnisse von Streit Service & Solutions vor den Mitarbeitern in Hausach. (Bild: Streit)
Fachhändler Streit will 50-Millionen-Marke reißen weiter
Seit 1. Januar ist Markus Weber alleiniger Geschäftsführer und Inhaber des Siegener Fachhandelsunternehmens dokuworks.
Aus dokuteam SüdWest wird dokuworks weiter
Robin Morgenstern, Vorstand der Morgenstern AG
„Exponentielles Wachstum bei der Digitalisierung“ weiter
Profi-Team des SC Freiburg: Mit dem Start der Rückrunde wird der Versandhändler memo Sponsor des Vereins. (Bild: SC Freiburg)
memo mit Bandenwerbung beim SC Freiburg weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Viking-Homepage: Office Depot optimiert seine Online-Shops. (Monitor: Thinkstockphotos 451248909)
Office Depot aktiviert seine „Schläfer-Kunden“ weiter