BusinessPartner PBS
Element der Jubiläumskampagne: Office World feiert 25 Jahre.
Element der Jubiläumskampagne: Office World feiert 25 Jahre.

Schweiz: Office World feiert 25-Jähriges

Mit insgesamt 26 Filialen, einem funktionalen Onlineshop, einer App und einem Call-Center zählt die Office World zu den führenden Schweizer Anbietern in den Bereichen Bürobedarf, Kreativsortiment, Büromöbel und -technik.

Rund 280 Mitarbeitenden halten über 8500 Produkte und viele Services bereit, versenden pro Jahr mehr als 300.000 Pakete – und dies mit einem Lieferbereitschaftsgrad von 99 Prozent, heißt es in der Mitteilung des Handelsunternehmens zum 25-jährigen Jubiläum. Die Geschichte von Office World begann 1989 in England, als englisch-schweizerisches Projekt und Teil der Globus-Gruppe. Bestätigt von den dortigen Erfolgen wurde das Konzept 1991 auch in der Schweiz umgesetzt. Nach der Übernahme der Globus-Gruppe durch Migros ist Office World inzwischen ein selbstständiges Unternehmen – mit Migros als Muttergesellschaft. Seit 1998 verkauft Office World auch über das Internet, die Mobile-App von Office World ging 2012 an den Start.

Der Schweizerische Multichannel-Händler nutzt das Jubiläum, um spezielle Angebote zu schnüren. Und es gibt ein Preisausschreiben: Hauptpreis ist eine Kombi aus Sitz-Steh-Tisch plus Bürostuhl.

Kontakt: www.officeworld.ch 

Verwandte Themen
Logistik als Rückgrat des Erfolgs: Die Böttcher AG hat 2017 ein weiteres Lager in Betrieb genommen.
Böttcher AG wächst um 35 Prozent weiter
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Screenshot der Website von Skrebba: Der vorläufige Insolvenzverwalter sucht eine Lösung, um den Betrieb weiterzuführen. (Monitorbild: Thinkstock 166011575)
Auch für Skrebba wird Investor gesucht weiter